Navigation
Malteser Mönchengladbach

Fahrdienste

Unterwegs zu sein, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen oder einfach sicher zur Arbeit oder zur Schule zu kommen: Mobilität ist Lebensqualität.

Ob zum Amt, zum Einkaufen oder zu einem Ausflug mit Freunden: die freundlichen Mitarbeiter des Malteser Fahrdienstes bringen Menschen mit Unternehmungsgeist sicher und zuverlässig an ihr Ziel. Für ein persönliches „Plus“ an Freiheit, Mobilität und Lebensfreude.

Und für Menschen mit Behinderungen ermöglichen besonders ausgestattete Spezialfahrzeuge eine sichere und bequeme Beförderung.

Soziale Kontakte pflegen, am gesellschaftlichen Leben aktiv teilnehmen

- das gehört auch im Alter oder bei einer Behinderung  einfach zur

Lebensqualität.

Unsere Fahrdienste sorgen individuell für Ihre

Mobilität und damit für Unabhängigkeit, persönliche Freiheit und

Lebensfreude. Wir fahren Sie zum Arzt, zur Behörde oder zu Besuch bei

Freunden - zuverlässig, sicher, bequem.

Wir beraten Sie gerne bei der Antragstellung auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Der Fahrdienst der Malteser in Mönchengladbach ist durch die DEKRA und den TÜV im Mai 2010 ausgezeichnet worden.

Malteser Fahrdienst TÜV und DEKRA Zertifiziert

DEKRA und TÜV zeichnen Malteser-Fahrdienst in Mönchengladbach aus! 
Malteser sind landes- und bundesweit erster Fahrdienst mit Prüfsiegel.

Der Malteser Hilfsdienst in Mönchengladbach ist mit dem

Qualitätssiegel „Sicherheit in der Personenbeförderung“ der DEKRA und

des TÜV ausgezeichnet worden. Die Malteser sind der erste

sozialunternehmerische Dienstleister in der Region, der dieses

Gütesiegel entgegennehmen konnte.

DEKRA Niederlassungsleiter Klaus Timpe betonte bei

der Übergabe der Urkunden an Malteser-

Dienststellenleiter Jürgen Lindenlauf und Fahrdienstleiter Cemil Ögüt,dass

die Malteser deutlich mehr leisten, als vom Gesetzgeber gefordert würde. Für

die Fahrgäste, die die Malteser im Raum Mönchengladbach im Jahr befördern,

bedeutet dieses Zertifikat, dass die Malteser freiwillig weit über den

gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinaus Kriterien erfüllen, die von einem

neutralen Dritten periodisch überwacht werden.



„Die Sicherheit und Zufriedenheit der von uns beförderten Personen steht bei

unserem Tun immer im Vordergrund“, betonte Ögüt. Deshalb freut es mich

besonders, dass die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeit und das

Einhalten hoher Qualitätsstandards sich gelohnt haben und mit dem Prüfsiegel

bestätigt wurden.“ Mit diesem Prüfsiegel setzen die Malteser jetzt aber auch

auf Wettbewerbsvorteile im Rahmen von neuen Fahrdienstausschreibungen.



Die DEKRA und der TÜV haben anhand zahlreicher Kriterien, wie zum Beispiel

Fragen nach Ausbildung und regelmäßiger Schulung der Fahrer, Durchführung

von Analysen der Kundenzufriedenheit oder Wartung der Fahrzeuge, die drei

Bereiche Unternehmensorganisation, Fahrer und Fahrzeuge überprüft und die

Qualität des Malteser Fahrdienstes beglaubigt. Lindenlauf zeigte sich kurz

vor der Feier zum 50. Malteser-Geburtstag in Mönchengladbach stolz, „dass

wir nicht nur hier in diesem Bereich, sondern als Gesamtverband auch in NRW

und bundesweit der erste Fahrdienst sind, der sich bemüht hat, dieses

Zertifikat zu erlangen und die Leistungen durch eine externe Institution

bewerten zu lassen.“



Das Zertifikat geht auf eine Initiative des ehemaligen Verkehrsministers

Manfred Stolpe zurück, der nach einer tragischen Unfallserie 2004 die

Busbranche zu freiwilligen Qualitätsmaßnahmen aufrief. Das Zertifikat wird

seit 2007 mit einheitlichen Kriterien von DEKRA und TÜV angewandt und ist

inzwischen bundesweit zum Standard geworden. In Deutschland führen die

Malteser Fahrdienste jährlich mehr als sechs Millionen Beförderungen durch,

wobei insgesamt rund 60 Millionen Kilometer zurückgelegt werden. Das

entspricht ungefähr einer Entfernung von 186-mal von der Erde bis zum Mond.

Im Liniendienst fahren wir im Auftrag von Schulen, Kindertagesstätten und Behindertenwerkstätten.
Auch

für Ihre Einrichtung übernehmen wir gerne Schüler- oder

Behindertenfahrdienste.

Unser Personal unterzieht sich jährlichen

Sicherheitstrainings und wird im Umgang mit Hilfsbedürftigen geschult. Fordern

Sie einfach bei uns ein maßgeschneidertes Angebot an.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Cemil Ögüt
Leiter Rettungsdienst und Fahrdienst
Tel. (02161) 4919-0
Fax (02161) 4919-99
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE94370601201201201507  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7